05.Apr 2019

Was kostet eine Eigentumswohnung im Durchschnitt?

Im Wert von mehr als 10 Milliarden Euro an Wohnungen wechselten im vergangenen Jahr ihre Besitzer – alleine in Wien. Grundsätzlich haben sich die Preise für Eigentumswohnungen um 1,8 Prozent erhöht. Das ist geringer als der Jahresinflationswert (VPI) von 2 %. Ihre all-in-one Hausverwaltung informiert:

Richtet man sich nach dem im Grundbuch verbuchten Kaufverträge, so zeigt sich, dass rund ein Viertel der verkauften Objekt 2018 unter 120.000 Euro lag. Im Durchschnitt verzeichnen die Wohnungen um die 65 m2 bei einem Durchschnittspreis von rund 197.000 Euro. Vergleicht man die Preisanstiege der vergangenen fünf Jahre, so kostet eine Eigentumswohnung im Schnitt um 22 % mehr.