09.Aug 2017

Rückzahlung des Wohnkredites kostet Österreicher im Schnitt 700 Euro

Nachdem Mietpreise auch in Österreich in den vergangenen Jahren stark anstiegen (Tendenz steigend), möchten immer mehr Menschen ihre Wohnung auch selbst besitzen. Dementsprechend verzeichnen Banken stellen hierfür rund 12% mehr Geld für Wohnkredite zur Verfügung als noch im Jahr 2015. Dabei sind Fixzinsverträge besonders gefragt. Dennoch können sich viele Österreicher trotz niedriger Zinssätze kein Eigenheim leisten. Ihre all-in-one Hausverwaltung informiert über diese Entwicklung:

Österreichs Banken verzeichnen hierbei im Schnitt einen Nachfragezuwachs an Wohnkrediten um ein Viertel auf. Dabei sprechen Experten stets von einem Eigenmittelbedarf bis zu 30% bei fix verzinsten Krediten. Zwar fallen variabel verzinste Kredite zur Zeit etwas billiger aus, dennoch ist die Zinsentwicklung unsicher. Im Schnitt zahlen Österreicher monatlich rund 700 Euro für das Eigenheim zurück und sollte nicht mehr als 45% des Einkommens ausmachen.