13.Nov 2019

Neue EU-Norm für die Nachrüstung von Aufzügen sorgt für Stirnrunzeln

Eine neue Sicherheitsnorm für Aufzüge der EU sorgt für Aufsehen. Nur die Überprüfung bestehender Lifte in der Bundeshauptstadt Wien verursacht Kosten in Millionen-Höhe. In Europa sogar Milliarden-Kosten. Das sorgt bei vielen für Stirnrunzeln – ist das wirklich notwendig? Ihre all-in-one Hausverwaltung informiert:

Seit dem Jahr 2010 wurden glücklicherweise keine Todesfälle durch Aufzugsnutzung festgestellt. Die Nachrüstung ist daher Experten zufolge in Wien nicht zwingend vonnöten und stehe in keinem Zusammenhang mit den dadurch anfallenden Kosten. Sorgsame Eigentümer von Immobilien können Aufzugsbetreiber zum Nachzurüsten anstoßen. Diese neue Europäische Norm muss nun in weiterer Folge als Ö-Norm übertragen werden. Das ist jedoch noch kein Gesetz.