12.Nov 2017

Ende der Mietvertragsgebühr!

Der private Wohnungsmarkt wird oft durch zu hohe Einstiegskosten kritisiert. Um Wohnen in Österreich in Zukunft leistbarer zu machen fällt künftig die Mietvertragsgebühr ohne Gegenleistung weg. Dies ist durch die Gesetzesänderung im BGBl. I 147/2017 festgelegt worden. Die Gesetzesnovelle ist dementsprechend mit 11. November 2017 in Kraft getreten. Ihre all-in-one Gebäudeverwaltung informiert:

Künftig unterliegen alle Mietverträge keiner Gebührenpflicht mehr. Neben der Kaution und Maklerprovision musste in Vergangenheit immer eine Gebühr für Mietverträge durch das Finanzamt entrichtet werden. Damit ist nun Schluss. Die zusätzliche finanzielle Belastung im Fall einer Mietwohnung entfällt somit.