04.Oct 2019

Diese Städte sind dem höchsten Risiko einer Immobilienblase ausgesetzt

Die nächste Blase kommt bestimmt – so argumentieren viele Experten angesichts der erhitzten Immobilienmärkte weltweit. Eine neue Analyse zeigt nun, dass vor allem die Euro-Zone stark betroffen ist. Ihre all-in-one Gebäudeverwaltung gibt den Überblick:

Die Rangliste derjenigen Städte, die am stärksten von einer Gefahr einer Immobilienblase betroffen sind, wird von München angeführt. Wenngleich der Ruf der Stadt im teuren Segment liegt, wird hier aktuell ein Blasenrisiko von 2,01 gelistet. Tiefe Zinsen und staatliche Eingriffe hätten dazu mitunter ihren Beitrag geleistet. Dicht gefolgt von Toronto, Hongkong, Amsterdam und Frankfurt. Das zeigt: Das Risiko einer Immobilienblase in Europa hat deutlich zugelegt.