12.Mar 2019

Checkliste: Darauf sollten Sie vor dem Einzug in Wohngemeinschaften achten

Das Leben in der Wohngemeinschaft klingt für viele nach dem ersten Schritt in die Selbstständigkeit. Raus aus dem Elternhaus. Rein ins eigene Leben. Doch worauf sollte man bei WGs achten? Ihre all-in-one Hausverwaltung informiert:

  • Nicht immer gelingt es mit den besten Freunden in eine WG zu ziehen und man wählt stattdessen fremde Mitbewohner. 
  • Achten Sie darauf, dass der Begriff "Wohngemeinschaft" im Mietvertrag vereinbart ist.
  • Legen Sie fest, wie viele Bewohner als Hauptmieter gelten.
  • Handelt es sich um einen einzigen Hauptmieter, müssen weitere Mitbewohner als Untermieter im Vertrag festgeschrieben werden.
  • Sollten alle Bewohner als Hauptmieter definiert werden, haften alle gleichermaßen für Mietzahlungen, Nebenkosten und etwaige Schäden.
  • Sollte der Hauptmieter die WG verlassen, muss vertraglich sichergestellt sein, dass auch alle weiteren Mitbewohner nicht ausziehen müssen.