07.Aug 2019

Außenjalousien erst nach Genehmigung des Vermieters

Um der permanenten Sonneneinstrahlung zu entfliehen, wird immerzu die Anbringung von Außenjalousien geraten. Schließlich ist dies eine der wirksamsten Formen, um Außenbeschattung nachträglich zu erreichen. Dabei vergessen jedoch viele die Einwilligung des Vermieters bzw. die Zustimmung aller Miteigentümereinzuholen. Ihre all-in-one Gebäudeverwaltung informiert:

Werden Außenjalousien ohne Genehmigung angebracht kann man im schlimmsten Fall mit einer Klage rechnen. Denn es handelt sich hier um eine bauliche Änderung der allgemeinen Teile des Gebäudes. Auch das gründerzeitliche Erscheinungsbildes von Fassaden muss sichergestellt bleiben.