08.Oct 2018

Übergangszeit erinnert an die Thermenwartung!

Die ersten Bäume verfärben sich und die wärmenden Sonnenstrahlen scheinen schwächer geworden. Die Übergangszeit sollte Sie vor allem an eines erinnern: die Thermenwartung. Wer es im Herbst Zuhause nicht kalt haben möchte, sollte sich rechtzeitig um das Funktionieren der Heizgeräte kümmern. Ihre all-in-one Gebäudeverwaltung informiert, wie das geht:

Jährlich ist eine Wartung der Gastherme notwendig. Geschieht dies nicht in diesem regelmäßigen Zeitraum können Verschmutzungen entstehen. Bei älteren Modellen kommt es auch vor, dass Teile ausgetauscht werden müssen, wenn sie nicht mehr einwandfrei funktionieren. Außerdem betrifft dies energieeffiziente Parameter. Diese einzuhalten hilft auch dabei das Haushaltsbudget zu entlasten.

Überprüfen Sie daher das Datum Ihrer letzten Thermenwartung!